Zur Ausstellung 'zugunruhe' von Tamara Grcic

‚Routen Wissen Finden’


In dem Workshop ‚Routen, Wissen Finden’ mit BewohnerInnen des Vechte-Stiftes haben wir das Motiv der zugunruhe aufgegriffen und es untersucht: Im Fokus standen ästhetische Prinzipien wie z.B. die Formationen, in denen Zugvögel fliegen. Diese Formprinzipien haben wir in Schautafeln gesammelt und sortiert. Die Teilnehmerinnen  setzten sich auch mit Anzeichen der Aufbruchstimmung in ihrer eigenen Biographie auseinander: wenn ein neuer Lebensabschnitt beginnt oder sich eine berufliche oder private Veränderung  ankündigt. Was hat mir Orientierung gegeben und wie finde ich meinen Weg in einer zunächst unübersichtlichen Aufbruchsstimmung? Wie kündigt sich ein Aufbruch an, zunächst fast unmerklich, wie der leise Wind in der Installation von Tamara Grcic...