Zur Ausstellung 'Kunstpreis der Stadt Nordhorn 2014: Shahryar Nashat'

Durch die Ausstellung mit...
Sonntag, 9.2.2014, 14-17 Uhr

 

Die Skulptur und der Sockel, der Körper und die Prothese: eine Analogie? Shahryar Nashat, der aktuelle Kunstpreisträger der Stadt Nordhorn, betrachtet in seiner Arbeit 'Prosthetic Nord' den Körper auf eine Weise, wie wir es im Alltag selten tun: als Objekt ohne Persönlichkeit, als mechanisches Werkzeug, als wandelnde Skulptur. Und die Sockel, sonst dazu da, das Exponat dem Alltäglichen zu entheben, sie bleiben leer.


Wir laden Sie ein zu einem besonderen Rundgang durch diese Ausstellung: mit der Nordhorner Kulturwissenschaftlerin und Theaterpädagogin Heike Pfingsten und mit dem Leiter des Stadtmuseums Werner Straukamp werfen wir einen intensiven Blick auf Nashats Ausstellung: wie können wir uns mit unserem Körper noch besser ausdrücken? Ist unsere Hand auch eine Skulptur? Welche Funktion hat der Körper in der Modefotografie?

Rundgang durch die Ausstellung mit Führung, Expertengespräch und praktischen Übungen.

Workshop zur Ausstellung
'Prosthetic Nord' von Shahryar Nashat


Mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Einrichtungen zur psychatrischen Nachsorge der ev.-ref. Diakonie Grafschaft Bentheim entstand in einem zweitägigen Workshop unter anderem eine in der Ausstellung gedrehte Videoarbeit (hier ansehen).